Rotenburg (Wümme)
Menü

bürgerschaftliches engagement – miteinander stärken, heimat gestalten

Die SPD-Bundestagsfraktion verleiht 2018 zum sechsten Mal den »Otto-Wels-Preis für Demokratie «. Anliegen dieses Preises ist es, die Erinnerung an die Schrecken der Nazi-Herrschaft wachzuhalten und das gesellschaftliche Bewusstsein dafür zu schärfen, dass die Grundlagen unserer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie des friedlichen Zusammenlebens immer wieder erneuert und gefestigt werden müssen.

Mit dem »Otto-Wels-Preis für Demokratie 2018« zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion gemeinnützige Initiativen, Vereine und Projekte aus, die sich mit ehrenamtlicher Unterstützung für lebenswerte Dörfer und Stadtquartiere engagieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts vor Ort leisten.

Engagement für lebenswerte Städte und Gemeinden

»Je schneller die Welt sich um uns dreht, desto größer wird die Sehnsucht nach Heimat.

(…) Die Sehnsucht nach Heimat – nach Sicherheit, nach Entschleunigung, nach Zusammenhalt und vor allen Dingen Anerkennung –, diese Sehnsucht dürfen wir nicht den Nationalisten überlassen.«

Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier, Rede zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2017

Die Außenstelle Rotenburg (Wümme) hat an diesem Wettbewerb teilgenommen und für die erfolgreiche Teilnahme eine Urkunde erhalten.